10 Schnelle Anti-Stress Helfer für den Alltag

Gegen Stress lässt sich so einiges unternehmen, doch was Ihnen letztendlich helfen wird, müssen Sie durch Austesten selbst herausfinden. Denn jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Stress. Um Ihnen einige Ideen als Inspiration zu bieten, stelle ich Ihnen einige Methoden gegen Stress vor! (wie gesagt, nur einige…denn es gibt so viele Möglichkeiten stressfrei durchs Leben zu gehen)

Schnelle Stresshelfer für den Alltag:

1. Mit Knete gegen Stress:

Es gibt eine Anti-Stress-Knete, mit der Sie Ihren Stress im wahrsten Sinne des Wortes, Stressfrei kneten können. Doch um in diesen entspannenden Genuss zu kommen, reicht eine normale Knete – Sie wissen schon, die Kinder Knete – vollkommen aus.

2. Hörend dem Stress davon Rauschen.

Entweder mit Entspannungsmusik – oder noch besser mit Entspannungsgeschichten. Ein ruhiges Eckchen suchen, sich bequem machen und Augen schließen. CD-Player an und schon kann die Reise in die eigene Phantasie beginnen! (sehr effektiv)

3. Ab in die Badewanne:

Im warmen – gut duftendem – Nass liegen und die Seele baumeln lassen. Setze man zudem auf Badezusätze wie das Schokoladenbad – gleich ein solches Vollbad einer kleinen Genuss Kur.

4. Tee Trinken:

Tee ist mit dem Ruf „in der Ruhe liegt die Kraft“ behaftet und das zu Recht. Denn eine Tasse Tee ist Wellness für die Seele und kann wahre Wunder vollbringen – und gesund ist dieser Trinkgenuss obendrein auch noch.

5. Einfach Nichtstun:

Mit andere Worten, ruhig mal Faul sein und dabei auf keinen Fall, schlechtes Gewissen hochkommen lassen! Dies tut manchmal so richtig gut und füllt die Akkus wieder auf. Am besten für diesen faulen Tag – oder Nachmittag – nichts vornehmen und nur das tun – wie unsinnig es auch ist – wonach Ihnen gerade ist. Dies trainiert die Intuition, da man nur auf seine eigenen Bedürfnisse hört und danach handelt. Probieren sie es aus, es lohnt sich.

6. Spaziergang an der frischen Luft:

Egal welches Wetter, auch wenn es draußen regnet, sollten Sie es sich angewöhnen an die frische Luft zu gehen. Denn ein Spaziergang tut Körper, Seele und Geist gut und fördert die Kreativität. Es ist daher sehr empfehlenswert sich öfters einen Spaziergang zu gönnen, wenn man an einem Projekt sitzt und einfach nicht weiter kommt. Bereits 20 Minuten Bewegung an der frischen Luft können mehr Input bringen als Stundenlanges Sitzen am Computer. Denn wenn einem partout keine Lösung einfällt, sorgt der Druck für einen noch zusätzlichen Stress. Ein Teufelskreis, dem man mit einem Spaziergang an der frischen Luft gut unterbrechen kann. (funktioniert bei mir am besten)

7. Eine Tasse Trinkschokolade:

Schokolade macht glücklich – und in warmer Form zum Trinken wärmt diese zusätzlich den Körper auf, was bei den kalten Temperaturen einfach nur gut tut. Wenn Sie zusätzlich noch an einem selbst gebackenen Keks naschen, dürfte Stress – zumindest in diesem Moment – keine Chance haben. Tipp: Trinkschokolade mit Mini Marshmallows!

8. Singen:

Durch Singen kann Stress und aufgestaute Emotionen wie Wut, abgebaut werden. Singen ist demnach eine effektive Methode um aufgestaute Emotionen abzubauen und wieder zu seiner eigenen Mitte zu finden.

9. Tief durchatmen:

Hört sich banal an…und das ist es auch! Probieren Sie es aus und Sie werden erstaunt sein, welche Wirkung eine bewusste Atmung haben kann. Am besten aufrecht hinstellen und kräftig einatmen, die Luft dabei 10sek die Luft anhalten und wieder mit viel Schwung ausatmen. Etwa 10mal wiederholen und Sie werden sich einfach besser fühlen!

10. Lesen was das Herz begehrt

Lesen ist eine tolle Möglichkeit, in eine andere Welt einzutauchen und dem Stress zu entfliehen. Wenn man in die Geschichte eines Romans eintaucht, gleicht dies einer Meditation. Dieser positive Effekt sorgt für eine Entspannung und kurbelt die Produktion von Glückshormonen. Dabei spielt es keine Rolle welche Handlung der Roman hat – solange man sich voll und ganz auf die Geschichte einlässt und den Alltag um sich herum vergisst.

Kennen Sie auch schnelle Helfer gegen Stress die hier noch nicht genannt wurden?

Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>