Machen Sie Ihre Füße Sandalenreif

Sandalen Saison hat begonnen und mit Ihr die Befreiung der Füße, die über die kalte Jahreszeit in warmen Socken und festen Schuhen gezwängt wurden. Endlich können Sie Ihren Füßen die ganze sommerfrische gönnen. Damit es nicht zu einer Horror Show der Füße kommt, hier einige Pflegetipps wie Sie Ihre Füße schnell auf Fordermann bringen:

Füße von Hornhaut befreien:
Hornhaut ist etwas ganz natürliches und sollte deshalb auch nicht komplett entfern werden, denn diese ist auch ein natürlicher Schutz der Füße. Sanfte Hornhautentfernung sollte die Devise sein! So geht’s: Erst ein Fußbad von etwa 10 Minuten nehmen, damit sich die Haut aufweicht. Dann einen Naturbimsstein zur Hand nehmen und leicht die die Hornhaut Stellen abreiben. Auch gut geeignet sind Peelings mit Salz oder bereits fertigen Präparaten!

Risse an den Fersen behandeln:
Solche Risse an den Fersen sehen einfach nicht schön aus und sind zudem schmerzhaft. Grund genug diesen den Kampf anzusagen. Oft ist die Ursache auf zu trockene Haut zurückzuführen. Die Haut spannt und reist irgendwann. Doch dafür gibt es spezielle reichhaltige Cremes, wie etwa Harnstoffcremes. Sie sollten aber unbedingt einen Arzt aufsuchen und abklären ob nicht eventuell eine andere Ursache als trockene Haut hinter diesem Problem steckt, denn Risse können auch ein Indiz für Diabetes sein. Also einfach einen Blutzuckertest beim Arzt machen und schon wissen Sie was Sache ist…

Fußnägel gerade schneiden:
Oft wird das Fußnagel Schneiden einfach falsch praktiziert und eingewachsene Fußnägel sind die Folge. Deshalb achten Sie unbedingt darauf, dass Sie Ihre Fußnägel gerade schneiden und die Ecken auf keinen Fall komplett wegschneiden. Sie können die Ecken nach dem Schneiden einfach mit einer Nagelfeile etwas anrunden, wenn Sie dies stört. So geht’s besser: Erst einmal ein Fußbad, um die Fußnägel aufzuweichen. Dann mit einer Nagelschere die Fußnägel gerade schneiden – nicht zu kurz – und dann bei Bedarf mit einer Nagelpfeile die Fußnägel etwas anrunden.

Fußnägel lackieren:
Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber ich finde Fußnägel sehen mit etwas Lack einfacher besser aus. Es muss natürlich nicht gleich ein knalliger Farbton sein, aber etwas Farbe schadet nicht. Pastellfarben oder einfach ein durchsichtiger Lack, gibt den Fußnägeln einen schönen Glanz und die nötige Pflege. Und so sehen die Sandalen doch gleich viel besser aus…
Tipp: Damit der Nagellack gut hält, die Nägel vorher mit etwas Nagellackentferner vom Fett befreien.

Füße gut eincremen:
Die Fußsohlen müssen mit der Tatsache leben, dass ihre Fußsohlen einfach weniger Fett produzieren als Schweiß. Dadurch wird die Haut auch schnell rau und neigt zum Anreißen. Mit Cremes können Sie Ihre Füße unterstützen und ihnen die nötige Portion Fett gönnen.

Hühneraugen, Schrunden und eingewachsene Nägel?
Wenn Sie Ihre Fußprobleme nicht in den griff bekommen, wieso weiter quälen? Lassen Sie einfach einen Profi dran. Fußpflege Dienste oder Podologen gibt es wie Sand am Meer. Wenn Sie nicht so recht wissen welcher denn gut ist, lassen Sie sich doch einfach einen von Ihrem Arzt empfehlen.

So, nun kann die Sandalen Saison beginnen…

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.