Fußbad, eine Wohltat für die Füße

Unsere Füße müssen schon viel an Belastung über den Tag verteilt mitmachen. Sie werden in enge (oft zu enge) Schuhe gezwängt, stehen rund um die Uhr unter Bereitschaftsdienst und abends, nach einem anstrengenden Tag, wird ihnen als Dank kaum Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei ist es sehr einfach seinen Füßen was Gutes zu tun. Lediglich ein entspannendes Fußbad kann Wunder bewirken. Denn eine Entspannung der Füße bedeutet Wellness für den ganzen Körper und die Seele.

Welche Wirkung hat ein Fußbad?
Durch das warme Wasser werden die Blutgefäße erweitert was einen schnelleren Blutfluss zu folge hat. Dies regt den Kreislauf an und lässt die Körpertemperatur ansteigen. (Deshalb ist es wichtig bei Kreislauf und Herzproblemen vorher den Arzt zu konsultieren)
Je nachdem welche Wirkung Sie erreichen möchten, können Sie dies mit einem ätherischen Öl als Badezusatz zusätzlich für Ihr Fußbad verwenden. So gelangen die Wirkstoffe des ätherischen Öls einmal über die Haut und über die warmen Dämpfe über die Atemwege in den Körper. Vermischen Sie dazu einfach das gewünschte ätherische Öl mit etwas Honig, Milch oder Sahne und fertig ist Ihr Fußbad Zusatz!

Das brauchen Sie für ein Fußbad:
Eine kleine Schüssel (natürlich sollten die Füße in Ihr bequem liegen) und natürlich warmes Wasser. Eine sehr angenehme Temperatur für ein Fußbad beträgt 35° – 40° Grad.
Um die Wirkung eines Fußbades zu erhöhen, können Sie noch verschiedene Fußbadzusätze (je nach gewünschter Wirkung) dem Badewasser zufügen.




Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>